Schützenfest 2022

Nach 20 Jahren wird das Schützenvolk in Hollenstede wieder von einer Frau regiert. Christiane Schumacher setzte sich beim Königsschießen gegen neun Mitbewerber durch.
Unter großem Jubel proklamierte Präsident Christoph Sander die neue Schützenkönigin Christiane Schumacher mit ihrem Prinzgemahl Thomas Schumacher.
Nach drei Jahren unfreiwilliger Corona-Abstinenz feierten die Hollensteder ein ausgelassenes Schützenfest. Begleitet von La-ola-Wellen forderte das Schützenvolk immer wieder: „Wir wolln Christiane sehn!“
Im Jahr 2002 errang Elvira May-Meyer zu Holle als erste Frau die Königswürde in Hollenstede. 20 Jahre sollte es dauern, bis mit Christiane Schumacher wieder eine Frau die Schützenschwestern und -brüder regiert. Unterstützt wird das Paar von den Adjutantenpaaren Silke Weh und Carsten Wiggering sowie Tanja Brinkers-Hagen und Uwe Brinkers.
Am Pfingstmontag übernahm dann Felix Sander das Zepter des Kinderkönigs. Zur Königin erwählte er sich Lilith Santel. Adjutantenpaare sind Max Hoppe, Jule Haarannen, Paul Geers und Lenja Tegethoff.
Und nach einem fairen Kampf errang Magnus Reinermann die Jugendkönigswürde.
Am zweiten Schützenfesttag wurde der Kalberkönig ausgeschossen. Den Wettkampf entschied Jürgen Röwer für sich. Mit einem zünftigen Frühschoppen fand das Schützenfest einen stimmungsvollen Abschluss.

Von: Schuetzenverein
Erstellt am: 18.06.2022

Schützenfest 2022

Pfingsten ist Volksfestzeit in Hollenstede. Dann feiern die Schützen vier Tage lang mit vielen Gästen und den neuen Königen auf der Dorfgemeinschaftswiese neben dem Vereinslokal Johannemann. Die stehen bereits fest.
Die Beteiligung am Königsschießen war enorm. Nachdem 75 Schützen den Adler bis auf den Rumpf gerupft hatten, begann der Wettkampf um die Königswürde. Dabei setzte sich Christiane Schumacher gegen neun Mitbewerber durch. Zum Prinzgemahl erwählte sie ihren Ehemann Thomas Schumacher. Unterstützt wird das Paar von den Adjutantenpaaren Silke Weh und Carsten Wiggering sowie Tanja Brinkers-Hagen und Uwe Brinkers. Bei den Kindern war Felix Sander erfolgreich. Er erkor Lilith Santel zu seiner Königin. Adjutanten sind Max Hoppe, Jule Haarannen, Paul Geers und Lenja Tegethoff.
Am Sonntag, 5. Juni 2022, treten die Schützen mit dem Spielmannszug Thuine und der Blaskapelle Andervenne um 13.30 Uhr beim Vereinslokal Johannemann an. Der Thron mit dem amtierenden Königspaar Simon Reinermann mit Nele Haarannen und der Kinderthron mit dem Königspaar Leni Schulting und Fin Diersen wird eingeholt. Am frühen Abend erfolgt die Proklamation der neuen Könige.
Nach dem Antreten am Pfingstmontag um 14.30 Uhr mit der Kolpingkapelle Schwagstorf erfolgt die Proklamation des neuen Kinderschützenkönigs. Der Ablauf im Detail:
• Samstag, 4. Juni: Landjugendparty ab 21 Uhr mit DJ 5 Events
• . Pfingstsonntag, 5. Juni: 13.30 Uhr: Antreten beim Vereinslokal Johannemann, 15 Uhr: Beginn des Preisschießens am Vereinslokal, 20 Uhr: Königsproklamation und Festball mit den Celebrations
• . Pfingstmontag, 6. Juni: 14.30 Uhr: Antreten beim Vereinslokal Johannemann, 15.30 Uhr: Ausschießen des Kalberkönigs, 16 Uhr: Abholung des Brudervereins Settrup, 17 Uhr: Kinderbelustigung, Proklamation des Jugend- und Kalberkönigs, 20 Uhr: Tanz mit den „Sun-Jets“
• . Dienstag, 7. Juni: 10 Uhr: Gedenkgottesdienst in der Kirche, anschließend Frühschoppen

Von: Schuetzenverein
Erstellt am: 03.06.2022

Adlermachen 2022

Nach zweijähriger Pause wurde es aber auch mal wieder Zeit……bei Josef Heeger in der Werkstatt wurden Adler, Tannenbäume, Kronen, das Kalb und der Elch für unser Schützenfest und andere Schützenvereins-Events fertiggestellt.
Dabei wurde Josef Heeger von Wendelin Greskamp, Franz Hopster, Jürgen Woltering, Tobias Hellmann und Josef Tholemeyer- Nöring unterstützt.
Präsident Christoph Sander und sein Vize Carsten Wiggering konnten sich persönlich davon überzeugen, daß die Adlerwarte ihr Handwerk, auch trotz der langen Pause, nicht verlernt haben.
Also, das Schützenfest kann kommen, die Adler sind bereit…….Horrido
Von: Schuetzenverein
Erstellt am: 26.04.2022

Generalversammlung Schützenverein Hollenstede

In der Generalversammlung des Schützenvereins Hollenstede am 5.3.2022 im Jugendheim konnte Präsident Christoph Sander neben dem amtierenden König Simon Reinermann und Gefolge zahlreiche Vereinsmitglieder begrüßen.
Hier nun die wichtigsten Punkte der Versammlung zusammenfasst:

Vorstandswahlen

Zur Wahl standen Christoph Sander (Präsident), Reinhard Geers (1. Kassierer), Sonja Hopster (2. Schießwartin), Christiane Schumacher (3. Schriftführerin), Simon Reinermann (Jugendschießwart) sowie Mathias May (Jugendvertreter). Sämtliche Vorstandsmitglieder wurden von der Versammlung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Kassenprüferwahlen

Zu Kassenprüfern wurden Roy Mönster, Mirko Peters und Marco Gerweler gewählt.

Beitragsänderung

Trotz der guten Kassenlage schlugen die Vorstandsmitglieder eine Beitragserhöhung vor. Gründe dafür seien eine noch zu zahlende Sonderzahlung für das Jugendheim, notwendige Investitionen in den Schießstand und zu erwartende höhere Kosten für das diesjährige Schützenfest. Die Versammlung stimmte mit einer Enthaltung über folgende Beitragsstaffelung ab: Erwachsene 20 Euro, Jugendliche 5 Euro, Ehrenmitglieder: freiwilliger Beitrag.

Schützenfest 2022

Das Schützenfest soll in diesem Jahr mit allen Attraktionen stattfinden, wie vor der Corona-Pandemie geplant. Zelt, Bands, Musikkapellen und Luftkissen sind bereits geordert. Auch Schausteller und Imbissstände haben ihr Kommen zugesagt. Waffeln und Softeis gehören ebenfalls zum Angebot. Ein Außenabdach am Zelt soll für weitere Sitzgelegenheiten sorgen.

Satzungssänderung

Mehrere Passagen der Satzung wurden überarbeitet und geändert.
Die Versammlung stimmte allen Satzungsänderungen einstimmig zu.

Verschiedenes

Die Anschaffung eines Schießkinos wurde angeregt.
Zudem wurde das Tragen von Schützenhüten beim Antreten anlässlich des Schützenfestes vorgeschlagen. Der Vorstand wird darüber beraten.
Weitere Termine: 30. April Schützenfest Settrup, 08. Mai Jubelfest Gellinghusen/Ostwie.
Von: Schuetzenverein
Erstellt am: 11.04.2022

Gemeindekönig-und Preisschießen 2021

Nach langer ( Corona ) Pause war mal wieder Schießen im Jugendheim angesagt.
Am 30. Oktober fand das erste Preisschießen in Verbindung mit dem Schießwettbewerb um die Gemeindekönige unter 2G Bedingungen statt.
Nachdem alle Zacken der Kronen abgeschossen waren, ging es auf die Krone selber. Hier hatten Sonja Hopster und Sebastian Albers die Nase vorn und sind das Gemeindekönigspaar 2021.

Das zweite Preisschießen war dann am 20.11. ebenfalls unter 2 G Bedingungen im Jugendheim.

Auch beim zweiten Schießabend war der Andrang auf den verschiedenen Schießbahnen groß. Besonders beliebt war der ehemalige „Schnapspokal“, der sich nun als „Fäßchen- Bier-Pokal“ präsentierte.

Die Preisträger und Vereinsmeister werden dann am 8.1.2022 beim Schützenball im Saal Johannemann geehrt, soweit dann Corona solche Veranstaltungen noch zulässt……

Horrido


Von: Schuetzenverein
Erstellt am: 28.11.2021

Seite 1
August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Benutzer:
Passwort: